Basis der Zusammenarbeit – das Maklermandat

Für jede Zusammenarbeit bedarf es einer klaren, vertraglichen Basis. Diese legen wir mit unserem Maklermandat, welches die gegenseitigen Rechte und Pflichten regelt.

Die zugehörige Maklervollmacht regelt den Umfang unserer Vertretungsbefugnis gegenüber den Versicherungsunternehmen.

Aus dem Aufgabenkatalog des Maklermandates:

„Der Versicherungsmakler bereitet den Abschluss von Versicherungsverträgen vor und erbringt zudem Verwaltungs- und Betreuungsleistungen nach Abschluss dieser Verträge.

Der Versicherungsmakler übernimmt durch diesen Vertrag insbesondere folgende Aufgaben:

  • Prüfung des Versicherungsbedarfs unter Berücksichtung der Wünsche und Bedürfnisse des Auftraggebers
  • Vermittlung der nach Absprache mit dem Auftraggeber für notwendig erachteten Versicherungsverträge an einen Versicherer, der das spezifische Risiko dauerhaft unter Berücksichtigung der nachfolgenden Auswahlkriterien deckt
  • Überwachung und laufende Betreuung der Versicherung und nach Abstimmung mit dem Auftraggeber die Anpassung des Versicherungsschutzes an veränderte Risiko- bzw. Marktverhältnisse
  • im Schadensfall die Unterstützung des Auftraggebers bei der Regulierung einschließlich der Verhandlungen mit dem Versicherer bis zur Entschädigung

 
Der Versicherungsmakler legt seinem Rat regelmäßig eine hinreichende Zahl von auf dem Markt angebotenen Deckungskonzepten bzw. von Versicherern zugrunde, es sei denn, er weist ausdrücklich auf eine eingeschränkte Auswahl hin.

Auswahlkriterien sind in erster Linie die jeweils gebotene Leistung, der Preis, die Sicherheit des Anbieters, die Verfügbarkeit, die Art und Weise der Schadensabwicklung sowie der Ablauf der Geschäftsprozesse der Versicherungsunternehmen.“

Unsere Dienstleistung als unabhängiger Versicherungsmakler nimmt Ihnen die Arbeit
und damit die Verantwortung in den vielschichtigen Bereichen der Versicherungen
ab – und bringt Ihnen Sicherheit.